Nach Oben

Gongs, Glocken, Zimbeln

Gongs, Glocken, Zimbeln

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

6 Artikel

  • Feng Gong - Windgong - 20cm

    Feng Gong - Windgong - 20cm

    Gongs sind imposante, mächtige Instrumente, die durchdringend und gleichzeitig sanft auf uns einwirken und unser Innerstes berühren können.
    55,00 €
    Inkl. 20% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Abholen
  • Feng Gong - Windgong - 40cm

    Feng Gong - Windgong - 40cm

    Gongs sind imposante, mächtige Instrumente, die durchdringend und gleichzeitig sanft auf uns einwirken und unser Innerstes berühren können.
    195,00 €
    Inkl. 20% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Abholen
  • Feng Gong - Windgong - 50cm

    Feng Gong - Windgong - 50cm

    Gongs sind imposante, mächtige Instrumente, die durchdringend und gleichzeitig sanft auf uns einwirken und unser Innerstes berühren können.
    235,00 €
    Inkl. 20% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Abholen
  • Feng Gong - Windgong - 55cm

    Feng Gong - Windgong - 55cm

    Gongs sind imposante, mächtige Instrumente, die durchdringend und gleichzeitig sanft auf uns einwirken und unser Innerstes berühren können.
    270,00 €
    Inkl. 20% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Abholen
  • Tibetische Glocke mit Dorje

    Tibetische Glocke mit Dorje

    Im Buddhismus symbolisiert die Glocke den weiblichen und der Dorje den männlichen Weg zur Erleuchtung.
    49,00 €
    Inkl. 20% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Abholen
  • ZIMBEL

    ZIMBEL

    Mit ihrem klaren hohen Klang eignen sie sich zudem hervorragend zur Aurareinigung und um Beginn und Ende eines Rituals anzuzeigen.
    29,00 €
    Inkl. 20% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Abholen

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

6 Artikel


Gongs sind imposante, mächtige Instrumente, die durchdringend und gleichzeitig sanft auf uns einwirken und unser Innerstes berühren können. Sie eignen sich deshalb hervorragend für Rituale und den therapeutischen Einsatz.

Der Gong gilt als eines der Urinstrumente. Sein Ursprung ist jedoch leider nicht wirklich fundiert bekannt, wurde aber erstmals in China erwähnt. Seine Herkunft soll nach Überlieferungen aus einer Kultur stammen, die mit dem Gebiet des heutigen Afghanistan und Pakistan übereinstimmt. Aber auch das antike Griechenland käme laut Historikern in Frage.

Der Gong wird sogar in der Bibel erwähnt und die Römer nutzten ihn als Signalinstrument.Interessanterweise wird im Indonesischen der Gong auch manchmal Cakram genannt. Dieses Wort kommt aus dem Sanskrit (chakra) und bedeutet Rad. Im Yoga nennt man die Energiezentren entlang der Wirbelsäule ebenfalls Chakra.

Gong, Fenggong

Glocke und Dorje werden gemeinsam in buddhistischen Zeremonien verwendet. Die Glocke wird links und der Donnerkeil rechts gehalten.
Im Buddhismus symbolisiert die Glocke den weiblichen und der Dorje den männlichen Weg zur Erleuchtung. Beide zusammen spiegeln den Dualismus der phänomenalen Wirklichkeit, der in der Meditation aufgelöst wird.

Zimbeln, Tibetische Glocken

Zimbeln

Der Ursprung der Zimbeln steht in Verbindung mit der Bronzeherstellung und wird in China, Indien
oder auch im Nahen Osten vermutet. Im Alten Testament werden mehrfach in Psalmen die Musikinstrumente des israelitischen Tempelkults erwähnt, zu denen auch Zimbeln gehörten.
Zimbeln sind aus Metallen wie Messing oder Bronze. Sie sind üblicherweise als Paar erhältlich und mit einem Band verbunden.

Handzimbeln werden an der Schnur gehalten, um die Ränder der beiden Metallscheiben gegeneinander zu schlagen. In Tibet und Korea werden sie zu rituellen und religiösen Zwecken eingesetzt. Im Feng Shui nutzt man sie zur energetischen Reinigung von Räumen. Mit ihrem klaren hohen Klang eignen sie sich zudem hervorragend zur Aurareinigung und um Beginn und Ende eines Rituals anzuzeigen.

Ihr Klang wirkt besonders im Kopfbereich, sie geben Klarheit und Wachheit. In der Klangmassage werden sie gerne zum Abschluss der Behandlung eingesetzt.